WILLKOMMEN ZUM AKASHA CHRONIK READING

nach Andrea Hess SoulRealignment®

IN UNS ALLEN GIBT ES EINE KRAFT, ENERGIE UND BEWEGUNG, DIE NACH HEILUNG, FREUDE, LEBENDIGKEIT UND GANZHEIT STREBT.

 

 

"Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg." Willigis Jäger

 

 

Das Wort AKASHA ist Sanksrit und steht für RAUM oder ÄTHER. In der hinduistischen Philosophie und im Aryurveda ist Akasha/ Raum eines der FÜNF ELEMENTE neben Feuer, Wasser, Luft und Erde. Auch im Buddhismus findet man das Wort Akasha als Bezeichnung für Raum bzw. unbegrenzten Raum.

 

Man kann sich die Akasha-Chroniken wie ein energetisches, feinstoffliches und unbegrenztes FELD von Daten und Informationen vorstellen - ähnlich dem Internet.

Wissenschaftler wie Rupert Scheldrake und Bruce Lipton sprechen vom "morphogenetischen Feld". 

Die Informationen sind Energien, die nicht verloren gehen, auch über viele Leben hinweg nicht.

 

Somit ist es möglich, in diesem Feld Informationen zu erhalten über die eigenen Qualitäten und Fähigkeiten der Seele, über Entscheidungen, die getroffen wurden und sich bis heute auswirken, und über das Prinzip von Ursache und Wirkung.

 

 

Ein Akasha-Chronik-Seelen-Reading gibt Auskunft über die eigenen Seelenaspekte und unterstützt dabei, das eigene Leben kreativ gemäß den eigenen Fähigkeiten und Qualitäten zu gestalten. 

 

Man erfährt, zu welcher Seelengruppe man gehört, und gewinnt Einsicht in die Mechanismen, wie man sein eigenes Leben gestaltet hat und neu gestalten kann. Denn wir sind Schöpfer unseres Lebens. Unsere Entscheidungen schaffen unsere Lebensumstände. Somit kann ein Reading eine ganz praktische Unterstützung für den Alltag sein.

 

 

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften weise ich ausdrücklich darauf hin, dass diese Arbeit vom Klienten eigenverantwortlich in Anspruch genommen wird und nicht den Arzt ersetzt. Diese Arbeit ist kein Ersatz für Medikamente und ersetzt keine ärztliche oder psychologische Therapie.

Akasha Chronik Reading

                                                nach Andrea Hess SoulRealignment®

 

 

 

 

Akasha Chronik Partner-Reading

                                                nach Andrea Hess SoulRealignment®

 

 

energetisches Feng Shui

                                                    energetische Raumreinigung

                                             Akasha Chronik Readings für Gebäude

                                                             und Grundstücke

 

Kontaktiere mich, um mehr über die unterschiedlichen Arten der Readings zu erfahren: mail@innerspace-innerpeace.de

 

 

 

 

 

 

WILLKOMMEN ZUR HEILARBEIT

feinstoffliche Heilarbeit, Energiearbeit und Aurareinigung

Feinstoffliche Heilarbeit, Energiearbeit und Aurareinigung

 

Die Balancierung unserer feinstofflichen Körper - der Aura - ist ein wichtiger Bestandteil der Heilung von Körper und Geist. Denn das harmonische Gleichgewicht im energetischen System ist eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden und Gesundheit.

 

Über die Energiezentren - die Chakren - wird Lebensenergie aufgenommen und in der Aura und im physischen Körper verteilt. Ist dieses feinstoffliche System nicht mehr im Gleichgewicht - sei es durch Stress oder belastende Emotionen -, kann sich dies auf das Wohlbefinden und die Gesundheit auswirken.

 

Eine feinstoffliche Heilarbeit und Aurareinigung kann helfen, das feinstoffliche System zu harmonisieren. Außerdem können belastende Strukturen oder Fremdenergien entfernt werden. Somit kann der Selbstheilungsprozess unterstützt werden. Dies ist ein Angebot für Menschen, die durch die feinstoffliche Berührung eine Entlastung, Entspannung und Belebung spüren möchten.

Regelmäßige Aurareinigung unterstützt die Stabilisierung des feinstofflichen Energiesystems.

 

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften weise ich ausdrücklich darauf hin, dass diese Arbeit vom Klienten eigenverantwortlich in Anspruch genommen wird und nicht den Arzt ersetzt. Diese Arbeit ist kein Ersatz für Medikamente und ersetzt keine ärztliche oder psychologische Therapie.

 

Kontaktiere mich, um einen Termin zu vereinbaren: mail@innerspace-innerpeace.de

 

 

WILLKOMMEN BEI DIR SELBST

 

 

 

Wie kommt man von seinem Stress runter?


Wie findet man zurück zu innerer Stimmigkeit, Wohlgefühl und Lebensfreude?


Wie kann man sich selbst regulieren und einfach mal wieder abschalten und entspannen?


Wie fühlt es sich an, zentriert, präsent, geerdet und bei sich selbst zu sein?


Und wie kann man sich selbst besser spüren und mit sich selbst in Kontakt sein?


Zu viel Ärger, Sorge, Schmerz, Emotion und Disorganisation verhindern, präsent und zentriert bei sich zu sein.

 

Eine gute Selbstregulation ist die Fähigkeit, durch Eigenaktivität Wohlbefinden, Sicherheit und Sinnerfüllung herzustellen.

 

 

Jeder Mensch verfügt über die Ressourcen und Fähigkeiten

um Heilung und inneres Wachstum zu erfahren. 

 

Doch nicht immer sind uns unsere Potentiale bewusst zugänglich. 

Manchmal braucht man eben Unterstützung und Begleitung, 

um die Stimme der eigenen inneren Weisheit wieder bewusst wahr zu nehmen.

 

Wir alle streben nach Wohlgefühl, Freude, Fülle und Gesundheit

und wir alle haben unseren ganz individuellen Weg dorthin.

 

Du bist der Experte für Deine eigene Lösung. Neue Wege und Lösungen zeigen sich, 

wenn Du Deine eigenen Kraftquellen wieder erweckst und wertschätzt. 

 

Ich begleite Dich bei Deiner persönlichen Weiterentwicklung und unterstütze Dich dabei, 

Deine Potentiale und Ressourcen zu identifizieren, zu reflektieren und zu stärken. 

Termine für Einzel-Sessions kannst Du mit mir persönlich vereinbaren.

 

 

 

Kontaktiere mich, um einen Termin zu vereinbaren: mail@innerspace-innerpeace.de

 

WILLKOMMEN ZUR TRAUMA-ARBEIT

SE® Somatic Experiencing® nach Peter Levine Ph.D.         NARM® das Neuro-Affektive Relationsmodell® nach Lawrence Heller Ph.D

"Das Trauma unterdrückt die Entfaltung des Lebens und erstickt unsere Versuche, 

mit unserem Leben voranzuschreiten. 

Es unterbricht die Verbindung zu uns selbst, 

zu anderen Menschen, zur Natur und zu unserer geistigen Quelle. 

Wenn Menschen sich so bedroht fühlen, dass sie überwältigt sind,

erstarren sie in der Angst." Peter Levine Ph.D.

 

 

 

 

Umgang mit Schocktrauma: Somatic Experiencing®

 

Für Zufriedenheit und Wohlbefinden ist ein guter Umgang mit einschneidenden Erlebnissen und ein achtsamer, eigenverantwortlicher Umgang mit sich selbst das A und O.


Um Menschen bei der Verarbeitung von Erlebnissen zu helfen, die zu schnell, zu heftig und vollkommen unvorbereitet eintrafen, wurde Somatic Experiencing® von Peter Levine, Ph.D. entwickelt.


Verkehrsunfälle, Operationen, Vollnarkosen, Krankheiten, Bedrohung, Stress und auch der Besuch beim Zahnarzt können solche quälenden, stressigen Erlebnisse sein, die das Instiktverhalten des Menschen triggern und im Nervensystem Kampf -, Flucht - oder Erstarrungsreaktionen hervorrufen.


Können diese instiktiven Verhaltensweisen nicht vollendet werden, bleibt ein Stressrückstand im Nervensystem zurück - eine Anspannung oder Ladung, die über die Zeit gesehen körperliche Beschwerden und Symptome hervorrufen kann, da die Stressreaktion im Nervensystem eingefroren und erstarrt ist.


Auch emotionale Belastung, Stress und Überforderung können einen Stress-Rückstand im Körper-Seele-Geist-System hinterlassen und das Funktionieren im Alltag einschränken.


Gelingt es Menschen, die biologischen Prozesse langsam und schrittweise zu vervollständigen und den Stressrückstand aus dem Nervensystem zu entladen, kann der Zugang zu natürlichen, angeborenen Reaktionsmöglichkeiten wie Orientierung, Kampf und Flucht und der Zugang zur eigenen Lebensenergie wieder hergestellt werden.

Mit SE® werden traumatische Ereignisse neu verhandelt, ohne dabei mit dem Inhalt des eigentlichen Ereignisses arbeiten zu müssen. Ausschlaggebend für die Arbeit mit SE® ist der Stressrückstand im Nervensystem, der über die achtsame und langsame Arbeit entladen wird.

Somit wird eine Re-Traumatisierung vermieden und die eingefrorene Energie wird schrittweise aufgetaut und entladen. 

Aus dem Gefühl der Lähmung und Erstarrung, das mit Trauma einhergeht, wird somit ein Gefühl von Lebendigkeit und Lebensfreude, weil die eigene Kompetenz und Kapazität wieder gespürt und erlebt wird.

 

 

 

HEILUNG VON ENTWICKLUNGSTRAUMA

Das neuro-affektive Relationsmodell® wurde von Larry Heller, Ph.D. entwickelt, um ganz frühe Prägungen und Traumen zu heilen, die als "Überlebensstrategien" unser Leben im Hier und Jetzt blockieren können.


NARM verknüpft Elemente der Körperarbeit mit den Methoden der somatischen Achtsamkeit und der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie. 

Der Fokus liegt auf der Entlastung und Regulierung des Nervensystems, der Ressourcen-Orietierung und der achtsamen Erforschung der gegenwärtigen Erfahrung, um eine gute Selbstregulierung zu unterstützen. 


Diese Methode unterstützt auf effektive Weise die positive Orientierung und löst psychologische Konflikte und Traumata auf.


Es gibt fünf zentrale Ressourcen und mit ihnen verbundene entwicklungs-psychologische Lebensthemen, die sich darauf auswirken, wie gut es uns gelingt, im Hier und Jetzt vollauf bei uns selbst und anderen zu sein:

 

Kontakt: Wir sind in Kontakt mit unserem Körper und unseren Gefühlen und sind zu durchgängigen Beziehungen zu anderen imstande.


Bedürfnisse: Wir wissen, was wir brauchen, und sind in der Lage auf andere zuzugehen, wenn wir ihre Fürsorge und Zuwendung von ihnen brauchen. 


Vertrauen: Wir haben ein inhärentes Selbstvertrauen und Zutrauen zu anderen. Wir fühlen uns sicher genug, um gesunde wechselseitige Abhängigkeitsverhältnisse mit anderen zu erlauben und uns auf sie zu verlassen.


Autonomie: Wir können Nein sagen und anderen gegenüber klare Grenzen setzen. Wir sagen, was wir denken, ohne dabei von Schuldgefühlen oder Angst geplagt zu sein.


Liebe: Unser Herz ist offen und unser Nervensystem im Gleichgewicht, was liebevolle Beziehungen und eine gesunde Sexualität unterstützt.


In dem Umfang, in dem diese fünf Grundbedürfnisse erfüllt sind, bleiben wir im Fluss und in gutem Kontakt mit uns selbst. Wir begegnen unserem Umfeld mit einem Gefühl der Sicherheit und mit Vertrauen. Wir haben das Gefühl, innerlich im Lot zu sein, und erleben eine gewisse Ausdehnung. In dem Maße, wie für diese Grundbedürfnisse nicht gesorgt ist, entwickeln wir bestimmte Überlebensstrategien, um den fehlenden Kontakt und die gestörte Regulierung zu bewältigen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nina Schreiter